Bild1Herr Cramer im Gespräch

Am Dienstag, 14. November 2017 fand der Gesundheitstag am Eckbusch und in Siebeneick mit vielfältigen Angeboten und Aktivitäten für alle Generationen rund um das Thema Gesundheit statt.

Bürgerinnen und Bürger aus den Quartieren Siebeneick und Eckbusch stellten ein vielfältiges und kostenloses Programm auf die Beine. Mitmachangebote, Vorträge und Informationsstände an zwei zentralen Orten mit vielen unterschiedlichen Angeboten in den Quartieren, alles zu den Themen Bewegung, Kriminalprävention, Vorsorge, Entspannung, Beratung, Kreativität, Kommunikation und Geselligkeit wurden den Besuchern vorgestellt.

Zusammen mit dem Bezirksdienst der Polizei Herrn Polizeihauptkommissar Holger Karpensky u.Kriminalhauptkommissar Andreas Bredemeier (Kriminalprävention / Opferschutz) waren die Seniorensicherheitsberater mit Herrn Cramer vor Ort. Sie informierten interessierte Bürger rund um das Thema Sicherheit für Senioren.

Möchten Sie auch eine kostenlose Beratung vom Team Seniorensicherheit Wuppertal, fragen Sie uns einfach nach einem Termin. Wir kommen gerne zu Ihnen in Ihre Seniorengruppe.

Ihr Team Seniorensicherheit Wuppertal

In diesem Jahr besteht unser Team 10 Jahre. Grund genug, das zu feiern. Uns zu Ehren war der Tisch im Café Elise festlich und liebevoll mit Jubiläumskaffee und Sommertorte gedeckt und mit wunderbar arrangierten Sommersträußen dekoriert.

Bild4v.l.n.r. Frau Hahn, Frau Heckersbruch, Frau Harms

Im Jahr 2007 startete das Erfolgsprojekt erstmalig in Kooperation zwischen dem Polizeipräsidium Wuppertal und Stadt Wuppertal. Frau Heckersbruch, Frau Hahn und Frau Harms sind von Anfang an engagiert und mit Freude dabei.

Inzwischen ist die nächste Generation im Team Seniorensicherheit Wuppertal mit von der Partie. Und auch in Remscheid und Solingen engagieren sich Teams in bester Kooperation.

 

 

 

 Bild7Das Team und die Gratulanten


In NRW gibt es nur wenige Behörden, die dieses Ehrenamt anbieten können. Und so gratulierten uns maßgeblich verantwortliche Personen persönlich:

die Polizeipräsidentin Frau Birgitta Radermacher, Sozialdezernent Dr. Stefan Kühn, Geschäftsführer der Allianz für Sicherheit im Bergischen Land e.V. Polizeihauptkommissar Ralf Bäcker, der neue und der frühere Leiter Kriminalkommissariat Kriminalprävention / Opferschutz, Kriminalhautkommissar Michael Haase und Axel Wiehager.

 

Ein exzellent dezentes Fest also mit hoher Wertschätzung für unser verantwortungsvolles Ehrenamt, die darin engagierten Persönlichkeiten und deren Expertise.

Ein besonders herzlicher Dank geht an Frau Bach und Frau Löber, die uns als Teamleitung in allen Belangen nach Kräften unterstützen.

 

Wir freuen uns auf weitere hoffentlich erfolgreiche Jahre für uns und ganz besonders Für Sie. Wir kommen gerne zu Ihnen in Ihre Seniorengruppe.  fragen Sie uns einfach nach einem Termin.

Ihr Team Seniorensicherheit Wuppertal

Diesen Beitrag veröffentlichen wir mir freundlicher Genehmigung des Polizeipräsidiums Wuppertal. Den Beitrag finden Sie hier.

Kalender2017

Dies ist eine Anerkennung der Arbeit von allenUebergabe Kalender 2017
ehrenamtlichen Seniorensicherheitsberatern in NRW


Am 17.01.2017 konnte der Seniorensicherhetsberater,Herr Gerhard Cramer, unserer Polizeipräsidentin Frau Radermacher den neuen Kalender überreichen. Dies tat er stellvertretend für alle Sicherheitsberater im Bergischen Städtedreieck. Der Kalender enthält Momentaufnahmen der umfangreichen Tätigkeiten der Ehrenamtler und wurde vom LKA NRW gestaltet.

 

Die Berater sind in engem Kontakt mit der Dienststelle der Kriminalprävention und sorgen dafür, dass unsere Senioren Hilfestellungen in Alltagslagen bekommen, oder einfach nur einen Ansprechpartner haben.

Möchten Sie auch eine kostenlose Beratung vom Team Seniorensicherheit Wuppertal, fragen Sie uns einfach nach einem Termin. Wir kommen gerne zu Ihnen in Ihre Seniorengruppe.

Ihr Team Seniorensicherheit Wuppertal

Frauenfruehstueck am 03 11 16 NikodemuskircheAm 3. November 2016 waren wir zum dritten male zu Gast beim Frauenfrühstück in der Nikodemuskirche, Ortsteil Teschensudberg. Herr Radermacher gab nützliche Tipps zum Thema Vorbeugender Brandschutz. Von Frau Mühlhoff, die den dortigen Kreis betreut, erhielten wir eine sehr schöne Rückmeldung, die wir hier gerne veröffentlichen:

 

Seniorensicherheit – ein Vortrag beim Frauen-Frühstück in der Nikodemuskirche

Nicht alle Senioren sind sich darüber im Klaren, welche Tücken einen Brand auslösen können.

Dabei muss es ja nicht unbedingt lichterloh brennen um Leib und Leben zu gefährden. Eben darum ist es gut, dass wir gut ausgebildete ehrenamtliche Seniorensicherheitsberater bekommen können, die von der Polizei für viele Bereiche geschult wurden.

Am 3. November konnten wir – wieder schon öfter einmal – Herrn Harald Radermacher zu unserem Frauenfrühstück einladen. Wenn jemand mit Humor und guter Laune die Seniorinnen trotzdem zum ernsthaften Zuhören bringen möchte, muss er schon mit dem Herzen dabei sein.

Herr Radermacher hat es geschafft. Man kann sagen, er trug in Wort und Bild vor, denn für manche Probleme im Strombereich, hatte er angekokelte Demonstrationstücke dabei.

Aus den Fotos geht hervor, dass er nicht mit erhobenem Zeigefinger einfach nur vortrug, sondern mit lebhafter Gestik sowie einem Schmunzeln oder Lachen im Gesicht die Ernsthaftigkeit rüber brachte.

Wie schon zuvor gesagt: „Es ist gut, dass wir solche Seniorensicherheitsberater haben, die sich ehrenamtlich beratend zur Verfügung stellen. Dafür möchte wir besonders danken.

Gabi Mühlhoff

 

Herzlichen Dank für Ihre netten Zeilen, uns ist es Motivation für mehr.

Möchten Sie auch eine kostenlose Beratung vom Team Seniorensicherheit Wuppertal, fragen Sie uns einfach nach einem Termin. Wir kommen gerne zu Ihnen in Ihre Seniorengruppe.

Ihr Team Seniorensicherheit Wuppertal

Bild 01Klick für weitereAuch in diesem Jahr waren die ehrenamtlichen Berater des Teams Seniorensicherheit Wuppertal zusammen mit der mobilen Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle wieder auf dem Vohwinkeltag vertreten.

Experten vom Polizeipräsidium Wuppertal gaben Hinweise zum Einbruchsschutz und Interessierte konnten sich zu verschiedenen Sicherungstechniken beraten lassen.

Das Team Seniorensicherheit informierte zum allgemeinen ehrenamtlichen Beratungsangebot und beantwortete gerne alle Ihre Fragen rund um unsere Themen.

Vielen Dank an die Mitglieder des Teams Frau Hahn, Frau Izgi, Herr Radermacher, Herr Obermeier, Herr Cramer und Herr Wasilew für ihre Mitwirkung. Bestes Wetter, interessierte Besucherinnen und Besucher ermöglichten uns viele gute Beratungsgespräche.

 

 

Möchten Sie auch eine kostenlose Beratung vom Team Seniorensicherheit Wuppertal, fragen Sie uns einfach nach einem Termin. Wir kommen gerne zu Ihnen in Ihre Seniorengruppe.

Ihr Team Seniorensicherheit Wuppertal

Stadtteilfest OstersbaumBuntes Treiben herrschte auf dem Platz der Republik beim diesjährigen Stadtteilfest Ostersbaum am 12. Juni 2016. Das Team Seniorensicherheit Wuppertal hatte die Möglichkeit, einen Stand gemeinsam mit dem Seniorennetz Ostersbaum zu besetzen und unsere Arbeit zu präsentieren. Es ergaben sich interessante Gespräche, die eventuell auch zu weiteren Kontakten führen. Unser Team konnte wie immer interessante Tipps zu Themen rund um die Sicherheit der Senioren geben. Leider wurde um 15 Uhr das Fest durch heftig einsetzenden Regen so stark beeinträchtigt, dass es abgebrochen werden musste.


Herzlichen Dank an Frau Hahn, Frau Yilderim und Herrn Cramer, die es ermöglichten.

Übrigens: Wir kommen auch gerne zu Ihnen in Ihre persönliche Seniorengruppe.
Fragen Sie uns nach einen Termin.

Ihr Team Seniorensicherheit Wuppertal

2016 Bergische Velo 1Klick für mehrAm Sonntag, dem 24. April 2016 startete die zweite Bergische Velo in Wuppertal auf dem Gelände der Spedition Schockemöhle gegenüber dem Mirker Bahnhof an der Nordbahntrasse. Mehr als 30 Aussteller zeigten ihr Angebot rund um das Fahrrad. Räder konnten probe gefahren werden, allerlei Zubehör vom Sattel bis zum Helm wurde ausgestellt. Ein Interessantes Rahmenprogramm rundete die Veranstaltung gelungen ab. Und wir waren als Gäste am dortigen Stand der Polizei mit dabei, danke für die Gastfreundschaft.

 


Wir freuten uns über zahlreiche Besucher an unserem Stand. So konnten reichlich Tipps zur Sicherheit von Senioren weitergeben werden.

2016 Bergische Velo 2Fahrschule der anderen ArtIn vielen Gesprächen stellten wir fest, dass zahlreiche Senioren in Wuppertal mit dem Rad unterwegs sind, eine nicht unerhebliche Zahl auch mit dem Pedelec. Unsere Frage nach der Nutzung eines Helm war obligatorisch. Leider gab es nicht immer eine positive Antwort. Darum an dieser Stelle nochmal der dringende Tipp:

Liebe Senioren, nutzen Sie einen Helm und schützen damit einen
der wichtigsten und empfindlichsten Körperteile, den Kopf.

Vor Ort an diesem Tag waren Herr Cramer, Frau Hahn, Frau Yildirim, Herr Wasilew, Herr Obermeier, Herr Dietrich und Herr Radermacher, herzlichen Dank für ihr Engagement.

Übrigens: Wir kommen auch gerne zu Ihnen in Ihre Gruppe. Fragen Sie uns nach einen Termin.

Ihr Team Seniorensicherheit Wuppertal

2015 m hahn wuppertalerFr.Schulz, Fr. HahnOktober 2015: Margarete Hahn, Mitglied der ersten Stunde im Team Seniorensicherheit, wurde für ihre langjährige Arbeit im Bürgerverein Langerfeld von der Stadt Wuppertal mit dem "Wuppertaler" ausgezeichnet.

Margarete Hahn ist nicht nur Vorsitzende des Bürgervereins, sondern auch unermüdlich als Seniorensicherheitsberaterin in Wuppertal unterwegs. Schon in dem Projekt "Senioren für Senioren" war sie engagiert tätig. Den Beraterinnen und Beratern unseres Teams ist sie immer eine kompetente Ansprechpartnerin. Die Seniorinnen und Senioren schätzen die freundliche und souveräne Art ihrer Vorträge.

Wir gratulieren Margarete Hahn zur Auszeichnung und wünschen ihr darüber hinaus viel Freude und Kraft bei der Ausübung ihrer Ehrenämter.

Ihr Team Seniorensicherheit Wuppertal

   
Copyright © 2018 Bergische Seniorensicherheitsberater. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

Wir speichern keine Daten dauerhaft. Mehr Informationen zeigen

OK, habe es verstanden.

Warum Cookies ?

Auf unseren Seiten verwenden wir sog. "Session-Cookies", um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die nur für die Dauer Ihres Besuchs unserer Webseite auf Ihrer Festplatte hinterlegt und abhängig von der Einstellung Ihres Browser-Programms beim Beenden des Browsers wieder gelöscht werden.

Wird der Datenschutz durch Cookies beeinträchtigt  ?

Nein! Unsere Cookies rufen keine auf Ihrer Festplatte über Sie gespeicherten Informationen ab und beeinträchtigen nicht Ihren PC oder ihre Dateien.

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder ihren Browser so einstellen, dass er Sie auf die Sendung von Cookies hinweist.

Ohne "Session-Cookies" wird unser Angebot nur mit Einschränkung funktionieren.